Einladung zu einer 3-tägigen Fortbildung zum Thema

 

„gestützte Kommunikation“

 

 

 

Wir, zwei Mamas, von zwei Rett-Mädchen, haben im November auf einer Veranstaltung der „Elternhilfe für Rett-Syndrom Landesverband Bayern e.V.“ eine andere Art der Kommunikation kennengelernt.

 

Diese Methode nennt sich „FC“ (facilitated Communication) – „gestützte Kommunikation“.

 

FC ist eine Strategie, um Menschen mit schweren Kommunikationsstörungen (z.B. ohne verbale Sprache) und neuromotorischen Beeinträchtigungen zu befähigen, auf Items wie Objekte, Bilder, Symbole, Wörter oder Buchstaben zum Zwecke der Kommunikation zu zeigen. Hauptsächlich wird FC bei Autisten und anderen Behinderungen die mit eine Dyspraxie (also Schwierigkeiten bei der Steuerung und Kontrolle von Handlungsabläufen) einhergehen, angewendet. FC soll seinen Nutzern dienen, sich ohne Lautsprache mitzuteilen. Dabei wird das Kind von einem Helfer an der Hand, dem Arm oder der Schulter gestützt, während es z.B. auf eine Buchstabentafel zeigt, um so Worte und Sätze zu bilden.

 

Frau Schleinich, Logopädin, Inhaberin und Leiterin der Praxis (w)ort (www.wortort.de) hat uns auf der obigen Veranstaltung einen kurzen Einblick in diese Welt verschafft, indem sie uns viel Wissen, aber auch ein praktisches Beispiel mit einem Rett-Mädchen live „vorgeführt“ hat. Das Mädchen hat trotz großer Aufregung super kommuniziert und Sätze „getippt“.

 

Das fanden wir so faszinierend, dass in uns der Wunsch wuchs, auch diese Grundlagen zu erlernen, um unseren Mädchen noch eine andere Alternative zur sonstigen „Unterstützten Kommunikation“ anbieten zu können.

 

Wir konnten es organisieren, dass Frau Schleinich einen Kurs im Sozialzentrum in der Feursstraße 50, 82140 Olching anbietet. Wir dürfen die Räume des EBKs (Kreis Eltern behinderter Kinder) sogar kostenfrei nutzen.

 

Nun sind Sie gefragt!

 

Wir brauchen nämlich noch genügend Teilnehmer, damit das Ganze starten kann. Die Fortbildung findet ab 8 Teilnehmern statt und es können max. 12 Teilnehmer mitmachen. Angedacht sind drei Kurse:

 

·         ein 3-tägiger Basis-Kurs mit Vorstellung des betroffenen Kindes vom 27.6.-29.6.19,

 

·         einen Nichtsprecherkurs I/FC am 10.10.-11.10.19 und

 

·         einen Nichtsprecherkurs II/FC am 6.2.-7.2.20.

 

Unser Superangebot für Sie:

 

Wir haben über den Verein „Emmalina Sternenkinder e.V.“ eine großzügige Spende in Aussicht gestellt bekommen, dass er die Fortbildung subventioniert. Daher kostet der Basis Kurs nun nur noch max. 250,00 € pro Teilnehmer. Der Preis wird noch niedriger, je mehr Teilnehmer mitmachen. Der zweite Kurs und dritte Kurs würden sich dann auf max. 235,00 € belaufen. Die drei Kurse sind alle aufeinander aufbauend, ein späterer Einstieg ist also leider nicht möglich.

 

Verbindliche Anmeldungen erfolgen bitte per Mail bis Mittwoch, 1. Mai 2019, unter der E-Mail-Adresse dorisfratton@googlemail.com.

 

Damit die Anmeldung auch berücksichtigt wird, muss die volle Kursgebühr nach Erhalt der vorläufigen Anmeldebestätigung bis 10.05.2019 auf folgendes Konto überwiesen werden:

 

Frau Michaela Thieme, IBAN: DE 29 7002 0270 0050 4699 80, Hypo Vereinsbank München.

 

Für weitere Fragen steht Ihnen Doris Fratton unter Tel. 0160/97681327 zur Verfügung.

 

Wir würden uns wahnsinnig freuen, wenn wir Sie mit dieser Fortbildung neugierig gemacht haben und wir uns Ende Juni sehen.

 

 

Ihre

 

Michaela Thieme & Doris Fratton

 


Download
Flyer
Konzept und Termine
Konzept.pdf
Adobe Acrobat Dokument 2.2 MB

Kontakt

Geschäftsstelle: 

Andrea Pfund

 

Tel.: 09102/9990718

Fax: 09102/9990719

 

email: info@rett-bayern.de

Bankverbindung:

IBAN: DE98 7005 2060 0000 6356 80

BIC: BYLADEM1LLD

bei der Sparkasse Landsberg-Dießen